Galanacht des Sports: Kira als Highlight

(30.10.2015) Bewegende Szenen gestern bei der Galanacht des Sports.

Kira Grünberg hat für den emotionalsten Moment des Abends gesorgt. Seit ihrem Trainingssturz vor drei Monaten ist die Stabhochspringerin ja querschnittsgelähmt. Bei der Gala gestern wurde sie von den Gästen mit Standing Ovations empfangen.
Außerdem ist das für sie gegründete Projekt „Laufen für Kira“ mit dem Preis „Sportler mit Herz“ geehrt worden.
Die nächsten kleinen Ziele sind ein Besuch im Schwimmbad und das selbstständige Zähneputzen, so Kira selbst.
Seit ihrem Unfall macht sie immer wieder Fortschritte, sagt ihr Manager Thomas Herzog:

"Sie geht mit der Situation mental nach wir vor sehr stark um, sie nimmt die Situation so an wie sie ist. Sie schaut einfach was an Beweglichkeit vielleicht zurückkommt und wenn nicht, kann sie auch mit der Situation wie sie jetzt ist umgehen. Man merkt das sie nach wie vor sehr gut drauf ist. Eine echte Kämpferin, die sich nicht beklagt, sondern die Situation genau so annimmt, wie sie ist."

Hier siehst du die bewegenden Momente noch einmal:

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los