Gammelfleisch-Skandal

Stmk: Razzia auf Schlachthof

(23.10.2019) Ekliger Fleischskandal in der Südsteiermark! Bei einer Razzia auf einem Schlachthof haben gestern für den Betriebsleiter die Handschellen geklickt. Es geht um den Verdacht des schweren Betrugs nach dem Lebensmittelgesetz. In dem Betrieb soll verdorbenes Fleisch verarbeitet worden sein. Fleisch, das eigentlich in der Tierkörperverwertung entsorgt werden hätte müssen.

Hansjörg Bacher von der Staatsanwaltschaft Graz:
"Es wurde Fleisch sichergestellt und wird jetzt ausgewertet. Wir stehen hier erst ganz am Anfang der Ermittlungen, wir müssen auf die Untersuchungsergebnisse warten."

Ob die Fleischwaren gesundheitsschädlich gewesen sind, ist bisher unklar.

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral