Ganzes Gefängnis in Quarantäne

Deutschland: 1000 Insassen

(17.03.2022) Wegen zahlreicher Corona-Infektionen steht im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen eine gesamte Justizvollzugsanstalt mit rund 1.000 Insassen seit Montag unter Quarantäne. Betroffen sind in der JVA Werl die normale Haftabteilung sowie die Sicherungsverwahrung, wie eine Sprecherin am Donnerstag sagte. Der "Soester Anzeiger" und "Hellweg Radio" hatten zuvor über den Fall berichtet.

Zunächst wurden demnach in einzelnen Flügeln der JVA Quarantänebereiche eingerichtet, doch bald reichten die Plätze nicht mehr aus. Da es überall Fälle bei den Gefangenen gab, wurde letztlich die gesamte JVA unter Quarantäne gestellt.

Die Inhaftierten und Sicherheitsverwahrten dürfen ihre Zellen bzw. Zimmer nicht mehr verlassen. Besuch ist verboten. Arbeitsbetriebe wurden geschlossen. Die Quarantäne soll laut der JVA-Sprecherin zunächst bis 28. März andauern.

(MK/APA)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen