Ganzes Land trauert

Heiliger Elefant tot

(07.03.2022) Sri Lanka hat den heiligsten Elefanten verloren. Der Tod des 68-jährigen Nadugamuwa Raja hat eine Trauerwelle im ganzen Land verursacht. Viele Menschen sind zu den Überresten des Elefanten gepilgert, um zu beten, Abschied zu nehmen und ein letztes Mal seine Stoßzähne zu berühren.

Raja führte 100 ausgewählte Elefanten an, die am buddhistischen Fest Esala Perahera teilnehmen. Währen der Prozession hat „Chef“ Raja einen goldenen Behälter mit buddhistischen Reliquien getragen. Jetzt ist Raja ein „nationaler Schatz“.

(am)

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer