Gas: Mitarbeiter in Kurzarbeit

Massiv Engpässe

(02.09.2022) Für die ersten Unternehmen und vor allem deren Mitarbeiter hat der hohe Gaspreis jetzt Folgen!

So muss der oberösterreichische Faserhersteller Lenzing an einem Standort im Burgenland die Produktion zurückfahren. Beim AMS ist bereits für die Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet worden.

In welchem Ausmaß die Produktion zurückgefahren werden muss, das werden die Gas- und Strompreise der nächsten Tage entscheiden. Der Standort der Firma ist von gas abhängig, jetzt soll etwa auf Photovoltaik umgerüstet werden, um den Standort zu retten, aber das geht nicht so schnell.

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat seine Forderung nach einem Energiepreisdeckel jetzt nochmals bekräftigt und die Regierung kritisiert.

(FJ)

Kostenlose Grippe-Impfung

In Wien

Adam Levine: Sexting-Skandal

Was denkt er über SNL Sketch

Filmstars lassen Haare!

Solidarität mit Frauen im Iran

Doch keine Krise?

J.Lo und Ben Affleck verliebt

Schildkröten sind Pornostars!

16,5 Millionen Klicks!

Paris Hiltons Hund ist weg!

Hellseher sollen helfen

BP-Wahl: Countdown tickt

Übermorgen wird gewählt

Ausstieg aus Mutter-Kind-Pass?

Ärztekammern erhöhen Druck