Gasexplosion: 3 Buben verletzt

Verheerender Unfall im steirischen Bezirk Voitsberg. Bei einer Gasexplosion werden drei Buben teils schwer verletzt. Die Kinder im Alter von acht, neun und zehn Jahren wollen in einer alten Jagdhütte einen Gerümpelhaufen anzünden. Darin befindet sich allerdings auch eine volle Gaskartusche. Plötzlich kommt es zum Knall. Die drei Buben erleiden Brandverletzungen an Extremitäten und im Gesicht. Der 9-Jährige ist sogar mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Chef-Ermittler Günter Peterka vom Landespolizeikommando Steiermark:

„Es ist durchaus möglich, dass noch weitere Kinder dabei gewesen sind. Wir müssen auch klären, wie die Buben in die Hütte gekommen sind und woher sie diese Gaskartusche hatten.“

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"