Gassi: 'Aktion Scharf' in Wien

Kontrolle: Maulkorb und Leine

(26.03.2019) “Aktion Scharf“ gegen Gassi-Sünder! In Wien wird es die nächsten zwei Wochen verstärkt Kontrollen zum neuen Hundehaltergesetz geben. Für Listenhunde gilt ja Maulkorb- UND Leinenpflicht. Alle anderen Rassen müssen entweder Maulkorb oder Leine tragen. Und im Verdachtsfall wird auch die 0,5 Promille-Grenze bei Listenhundehaltern kontrolliert. Die Polizei wird vor allem an Gassi-Hot Spots unterwegs sein.

Polizeisprecher Paul Eidenberger:
“Das ist zum Beispiel die Donauinsel. Das sind aber auch größere Parkanlagen, sei es im 10., im 17. oder im 18. Bezirk. Natürlich gilt das Gesetz aber im gesamten Wiener Landesgebiet.“

Ruth Jily, Leiterin der MA 60:
“Wir werden bei den Kontrollen auch darauf achten, ob die Hunde gechipt und registriert sind. Und ob die Hundeabgabe bezahlt wird.“

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern