Gebrauchte Tests verwendet!

Täter verhaftet

(06.05.2021) Skandal. In Indonesien hat die Pharmazie-Firma Kimia Farma monatelang bereits verwendete Corona-Test-Kits an einen der größten Flughäfen vor Ort verkauft!

Seit Dezember wurden auf dem internationalen Flughafen Kualanamu bei Medan im Norden des Inselstaates bis zu 9000 Personen mit den gebrauchten Nasen-Stäbchen getestet. Darunter waren auch die Menschenrechtsanwälte Ranto Sibarani und Kamal Pane, welche die Firma jetzt verklagt haben. 

Motiv

Pro verkauften Test hat die Firma Kimia Farma 12 Euro von dem Flughafen verlangt. Durch das Recyclen der Nasen-Stäbchen konnten sie zusätzlich 100.000 Euro sparen!

Ermittlungen

Die Polizei hat vergangene Woche fünf Mitarbeiter, sowie den Manager der Firma festgenommen. Derzeit wird noch untersucht, ob von den Passagieren, die mit den gebrauchten Stäbchen getestet wurden, jemand mit dem Corona-Virus angesteckt wurde.

(DP)

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt