Gedenk-Video von Polizei

Anschlag in Wien

(19.11.2020) "Eine Stadt für alle, aber nicht für Terror!“ Ein berührendes Video von der Polizei Wien geht jetzt durchs Netz. Die Polizei Wien hat heute auf Facebook und YouTube ein Video veröffentlicht, das den Opfer des Terroranschlages am 2. November gedenkt. Darin verkünden u.a. Prominente mit internationalen Wurzeln wie Fußball-Star David Alaba oder Staatsoperndirektor Bogdan Roscic, die Botschaft, dass Wien eine Stadt für alle ist - aber nicht für Terrorismus.

"Die Ereignisse des 2. November 2020 sind nicht spurlos an uns vorübergegangen. Das sollen sie auch nicht, denn die Menschen, die bei dem Anschlag unschuldig ihr Leben verloren haben, werden unvergessen bleiben", hieß es seitens der Exekutive. Nun sei es wichtiger denn je wieder "positiv in die Zukunft zu schauen und Vertrauen in die Arbeit der Polizei zu haben".

Das Video soll vermitteln, dass jeder Mensch, egal welcher Herkunft, in Wien einen Platz findet. Die Stadt biete aber keinen Platz für Hass und Terror.

(mt/apa)

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Prozess um Tierschutzvolksbegehren

so wird es weiter gehen

Öffentliche Schanigärten für Wien

nur ein kleiner Lichtblick

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz

Es heißt jetzt Audianer_innen!

Audi will künftig gendern