Gefährliche Babywiege

Zehn Todesfälle

(06.04.2019) In den USA wird vor der Babywiege „Rock 'N Play Sleeper“ des Herstellers „Fisher Price“ gewarnt. Sowohl die US-Verbraucherschutzbehörde als auch der Hersteller selbst wenden sich an die Öffentlichkeit, weil die Wiege in den USA für den Tod von zehn Babys verantwortlich sein soll.

In allen Fällen haben sich die Babys bzw. Kleinkinder in der Wiege gedreht. Das machen Kinder in der Regel erst ab einem Alter von drei Monaten. Wie sie dann genau zu Tode gekommen sind, ist nicht bekannt.

Nun wird darauf hingewiesen, dass Babys in solchen Wiegen immer angeschnallt sein und auf dem Rücken liegen sollen. Außerdem soll man keine Kissen oder Ähnliches in die Wiege legen.

In Österreich ist das Produkt über Versandhändler wie Amazon erhältlich.

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November