Gefährlicher Trend!

Frau stirbt fast wegen Jeans

(07.10.2021) Wer gut aussehen möchte muss leiden? In diesem Fall ist das definitiv zu weit gegangen. Eine junge Frau stirbt beinahe an einem septischen Schock, da sie eine Jeans getragen hat. Nun teilt die 25-jährige Sam ihre Geschichte auf der Social Media Plattform Tik Tok.

Um für ihr Date schön zu sein, entscheidet sie sich für ihr neues Kleidungsstück. Nach einer gewissen Zeit rutscht jedoch, da die Hose zu eng ist, ihre Unterhose zwischen die Pobacken und verursacht dadurch einen „Hosenzieher“ - in dieser Position verweilt sie acht Stunden lang.

Am Tag darauf fühlt sie sich plötzlich sehr krank und spürt eine Beule zwischen ihrer Gefäßfalte. Nachdem der Schmerz nicht aufgehört hat, sucht sie einen Arzt auf und dieser verschreibt ihr Antibiotika. Am nächsten Tag wird es dann noch schlimmer - bei der jungen Frau kommt es zu einem septischen Schock. Im Krankenhaus entdecken die Ärzte dann Zellulitis und überlegen sogar, das Gewebe an der Stelle zu entfernen.

Was sind Zellulitis?

Zellulitis ist eine bakterielle Infektion der Haut, meist durch Staphylokokken oder Streptokokken - diese Entzündung kann im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung führen.

Schlussendlich hat man keine OP vornehmen müssen - wenige Tage nach dem Abstecher auf der Intensivstation hat sie das Krankenhaus wieder verlassen können. Nun möchte sie ihre Follower auf Tik Tok vor den Gefahren warnen.

(PASO)

Prügel mit Klobürste!

Pärchenstreit eskaliert!

Frau zwei mal gewürgt

vom eigenen Mann

Mehr Ausreisetests in NÖ und OÖ!

Lilienfeld und Amstetten

Wetten dass..?: Gäste bekannt

Erste Informationen

Jeder 6. überzieht Konto!

Alarmierend

Gast bedrohte Wirt

Mit CO2-Pistole

Mann fährt in Menschenmenge

nur Geldstrafe

Elektriker kastriert Männer

Bizarrer Fall