Gefährliches Selfie mit Klapperschlange

(28.08.2015) Wie viele Menschen müssen sich noch für ein Selfie in Lebensgefahr begeben, bis wir endlich nachdenken?

Der Amerikaner Alex Gomez entdeckt auf der Ranch seiner Familie eine 1,20 Meter lange Klapperschlange, hebt sie hoch und will ein Selfie mit ihr machen. Das gefällt der Schlange aber überhaupt nicht – sie wehrt sich und beißt dem Mann in die Hand. Gomez wird durch den Biss wahrscheinlich jetzt sogar seine Hand verlieren. Seine Mutter ist schockiert, sie sagt:

"Ich bin schockiert, dass er sich dieses Ding um den Hals gelegt hat. Hätte sie ihn in den Hals gebissen, wäre er jetzt tot. Das war einfach nur dumm. Wenn du eine Klapperschlange siehst, greif sie ja nicht an und wenn du etwas rascheln hörst, geh einfach weg."

Hier siehst du das lebensgefährliche Selfie:

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?