Internet für Kinder voller Gefahren

(06.02.2014) Immer öfter tappen Kinder in die Gewalt-, Porno und Cybermobbing Falle im Internet! Davor warnen heute Experten. Für Eltern ist es immer schwieriger ihre Kinder zu kontrollieren, da die Kids nicht mehr zuhause am PC sitzen, sondern mit ihren Smartphones und Tablets überall online sind und surfen können. Kinder über die Risiken des Internets aufzuklären, ist dadurch wichtiger als je zuvor.

Bernhard Jungwirth von der Initiative saferinternet.at:
„Dieses kritische Hinterfragen. Dieses kritische Reflektieren. Welche Auswirkungen hat es, wenn ich dieses oder jenes tue? Ist das wirklich die Person für die sie sich ausgibt? Sind diese Inhalte im Netz wirklich vertrauenswürdig? Das sind ganz entscheidende Dinge, welche es gilt zu lernen, durch die Begleitung der Eltern. Und natürlich auch in der Schule über dieses Thema sprechen.“

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich