Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld

(11.11.2019) Frag deinen Chef ruhig nach einer Gehaltsanpassung! In vielen Unternehmen stehen in den nächsten Wochen die alljährlichen Mitarbeitergespräche auf dem Programm. Eine ideale Gelegenheit, um mit etwas Verhandlungsgeschick dein Gehalt aufzubessern. Doch laut einer aktuellen Umfrage von "karriere.at" ist jeder Vierte davon überzeugt, gar keine Chance auf mehr Kohle zu haben. Vor allem Frauen sind bei diesem Thema oft zu zurückhaltend.

Trau dich ruhig und bereite dich auf das Gespräch gut vor, sagt Tobias Prietzel von “karriere.at“:
"Man kann Verhandeln wirklich lernen. Übung macht den Meister. Also man soll sich einfach auf das Mitarbeitergespräch gut vorbereiten, sich Mut zusprechen, sich motivieren."

5 Tipps für die Gehaltsverhandlung:

• Bereite dich vor: Erstelle eine Liste deiner erbrachten Leistungen und übe mit einem Bekannten oder vor dem Spiegel das Gespräch.

• Bleibe immer höflich, aber mach deinen Standpunkt klar.

• Vermeide das Wort “Gehaltserhöhung, besser ist es von einer “Gehaltsanpassung“ zu sprechen.

• Poker nicht zu hoch, verkaufe dich aber auch nicht unter deinem Wert.

• Vergleiche dich auf keinen Fall mit Kollegen und versuche ja nicht den Chef zu erpressen.

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien