Gehirn-Parasit: Mädchen tot

Ein Bad mit tragischen Folgen für ein junges Mädchen in den USA! Die neunjährige Hally Nicole Yust aus Kansas fängt sich in einem See einen gehirnfressenden Parasiten ein. Der Parasit lebt in warmem, frischem Wasser. Erste Symptome tauchen nach spätestens einer Woche auf.

Die behandelnde Ärztin Tiffany Geiger:
„Dieser Parasit wandert durch die Nase und ins Gehirn. Und wenn er dort einmal ist, kann man eigentlich nichts mehr machen. Es hat nur einen einzigen Fall gegeben, wo der Patient überlebt hat. Alle anderen sind gestorben.”

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

Shitstorm gegen YouTuber

ConCrafter eskaliert