Geiselnahme in Grazer Wohnung

Mann bedroht eigene Familie

(15.03.2020) In Graz hat ein 34-Jähriger seine eigene Familie als Geisel genommen! Gestern Nachmittag werden die Einsatzkräfte zu einer Wohnung im Bezirk Liebenau gerufen, weil ein Mann seine 23-Jährige Frau und die beiden gemeinsamen Kinder im Alter von ein und fünf Jahren mit dem Umbringen bedroht haben soll. Der Iraker war mit einem Messer bewaffnet.

Manfred Gruber von der steirischen Polizei:
"Einer Verhandlungsgruppe der Polizei ist es schließlich gelungen, den Mann zum Aufgeben zu bewegen. Er hat sich widerstandslos festnehmen lassen und wird angezeigt. Seine Frau und die beiden Kinder sind unverletzt geblieben, mussten aber vom Roten Kreuz und vom Verhandlungsteam betreut werden."

(CJ)

Kurz soll sich zurückziehen!

Sagt die Mehrheit in Ö.

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte