Geisterfahrerin auf der A1

(26.12.2013) Mit voller Wucht hat eine Geisterfahrerin in der Nacht ein Polizeiauto gerammt! Die 46 Jahre alte Frau ist im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich auf der A1 unterwegs. Autofahrer alarmieren die Polizei. Zwei Beamte rücken aus und wollen die Fahrbahn sichern. Sie kommen aber nicht einmal dazu, auszusteigen, da rast die Geisterfahrerin in ihr Fahrzeug, so Bruno Guttmann von der Polizei Oberösterreich:

"Sowohl das Polizeiauto als auch das Fahrzeug der Lenkerin sind erheblich beschädigt worden. Die Lenkerin ist ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert worden. Die beiden Polizisten ins LKH Vöcklabruck. Sie sind aber nur leicht verletzt."

Einen Alkotest hat die Frau verweigert. Wie sie zur Geisterfahrerin wurde bzw. wie lange sie unterwegs war, ist noch unklar.

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation