Gemeinde jagt maskierte Vandalen

Polizei Polizist Blaulicht

(09.10.2018) Jagd auf die Totenkopfmasken-Vandalen von Ebreichsdorf! Die Gemeinde im Bezirk Baden ist von unbekannten Tätern schwer verwüstet worden. Nazi-Schmierereien, Diebstähle und Sachbeschädigungen haben zig tausende Euro Schaden angerichtet. Auf den Bildern einer zerstörten Überwachungskamera ist allerdings einer der Täter zu sehen – er trägt eine Totenkopfmaske.

Wolfgang Kocevar, Bürgermeister von Ebreichsdorf:
“Es gibt 1.000 Euro für sachdienliche Hinweise. Es ist traurig, dass man zu solchen Maßnahmen greifen muss. Aber wir hoffen, dass wir so näheres erfahren.“

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads