Gemeinde jagt maskierte Vandalen

Polizei Polizist Blaulicht

(09.10.2018) Jagd auf die Totenkopfmasken-Vandalen von Ebreichsdorf! Die Gemeinde im Bezirk Baden ist von unbekannten Tätern schwer verwüstet worden. Nazi-Schmierereien, Diebstähle und Sachbeschädigungen haben zig tausende Euro Schaden angerichtet. Auf den Bildern einer zerstörten Überwachungskamera ist allerdings einer der Täter zu sehen – er trägt eine Totenkopfmaske.

Wolfgang Kocevar, Bürgermeister von Ebreichsdorf:
“Es gibt 1.000 Euro für sachdienliche Hinweise. Es ist traurig, dass man zu solchen Maßnahmen greifen muss. Aber wir hoffen, dass wir so näheres erfahren.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö