Gemeinde-Politiker stirbt bei Unfall

(30.11.2013) Tragischer Unfall auf der Felbertauernstraße in Mittersill. Ein Gemeindepolitiker kommt dabei ums Leben. Der 47-jährige Gemeindevorstand von Matrei gerät mit seinem Wagen auf der Überholspur zu weit nach links und prallt frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Anschließend kollidiert das Fahrzeug noch mit dem Lkw, den der Mann überholen wollte. Eva Wenzl von der Salzburger Polizei:

"Die beiden Fahrzeuge wurden so stark verformt, dass beide Lenker eingeklemmt wurden und mit der Bergeschere herausgeschnitten werden mussten. Der 47-jährige Osttiroler ist allerdings noch im Fahrzeug verstorben."

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der Matreier Politiker, der auch Chef eines Unternehmens war, hinterlässt eine Frau und vier Kinder.

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar