Gemeinde-Politiker stirbt bei Unfall

Tragischer Unfall auf der Felbertauernstraße in Mittersill. Ein Gemeindepolitiker kommt dabei ums Leben. Der 47-jährige Gemeindevorstand von Matrei gerät mit seinem Wagen auf der Überholspur zu weit nach links und prallt frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Anschließend kollidiert das Fahrzeug noch mit dem Lkw, den der Mann überholen wollte. Eva Wenzl von der Salzburger Polizei:

"Die beiden Fahrzeuge wurden so stark verformt, dass beide Lenker eingeklemmt wurden und mit der Bergeschere herausgeschnitten werden mussten. Der 47-jährige Osttiroler ist allerdings noch im Fahrzeug verstorben."

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der Matreier Politiker, der auch Chef eines Unternehmens war, hinterlässt eine Frau und vier Kinder.

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

Kind (1) in Wanne gestorben

Mutter heute vor Gericht

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung