Geocache löst Bombenalarm aus

(20.09.2016) Bombenalarm in Graz! Mehrere Zeugen beobachten, wie ein Mann ein etwa 15 Zentimeter langes Rohr mit grünem Schraubverschluss unter einer Metallstiege am Bahnhofsgürtel deponiert. Aus Angst, es könnte sich um eine Rohrbombe handeln, schlagen die Zeugen Alarm.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Sprengstoffexperten der Polizei haben den verdächtigen Gegenstand vorsichtig geöffnet. Zum Glück hat es sich um einen harmlosen Geocache gehandelt. Im Röhrchen haben sich ein Geocaching-Logbuch, ein Bleistift und ein Magnet befunden.“

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!