George-Floyd-Demo in Wien

#blacklivesmatter

(04.06.2020) Die George-Floyd-Demobewegung erreicht heute auch Wien! Um 17 Uhr werden sich tausende Demonstranten am Platz der Menschenrechte versammeln und im Anschluss gemeinsam Richtung Karlsplatz ziehen. Die Veranstaltung war ursprünglich als #blacklivesmatter-Kundgebung geplant. Der Zuspruch auf Facebook ist aber dermaßen gewaltig gewesen, dass man es kurzerhand in eine Demo umgewandelt hat.

Organisatorin und SPÖ-Politikerin Mireille Ngosso:
“Das Thema struktureller Rassismus brodelt schon so lange unter der Oberfläche, auch in Österreich. Und dieser Mord an George Floyd hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Es geht hier nicht um Schwarz gegen Weiß. Wir müssen alle gemeinsam als Gesellschaft gegen diesen strukturellen Rassismus vorgehen.“

(mc)

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen