Germanwings: Betrug macht sprachlos!

Flugzeug 1 611

(10.04.2015)

Dieser Betrug macht die Welt sprachlos! Entsetzen herrscht über eine Deutsche, die sich als Angehörige eines Germanwings-Opfers ausgegeben hat. Die Frau hat behauptet, dass sie die Cousine einer der verunglückten Lehrerinnen sei. So ist sie mit den echten Hinterbliebenen zweimal auf Lufthansa-Kosten an die Unglücksstelle nach Südfrankreich gereist. Ihr Motiv ist völlig unklar. Die Vermutungen gehen von Hochstapelei bis hin zu einer psychischen Störung.

Auch eine krankhafte Portion Schaulust könnte eine Rolle spielen, sagt Medienpsychologe Peter Vitouch:
“Das können wir leider ständig beobachten. Sobald auf der Autobahn ein Unfall passiert, bildet sich auf der Gegenfahrbahn ein Stau. Die Menschen sind leider extrem schaulustig. Aber dieser Fall ist natürlich an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten.“

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona