Trauerfeier: Kerze für Germanwings-Copilot?

(17.04.2015) Abschied von den Opfern des Germanwings-Absturzes! Um 12 Uhr findet heute im Kölner Dom die nationale Trauerfeier statt. Rund 500 Angehörige und zahlreiche Staatsgäste werden erwartet. Im Vorfeld der Trauerfeier hat Kölns Stadtdechant für Aufsehen gesorgt - mit dem Vorschlag, auch für den Co-Piloten, der die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht haben soll, eine Kerze anzuzünden.

Notfallpsychologe Rudolf Moravec unterstützt die Idee:
“Es ist ja in diesem Fall nicht nur ein Täter, sondern auch ein Opfer, ein Patient und ein Sohn ums Leben gekommen. Auch um ihn trauern Angehörige. Es ist also aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung, dass auch für Andreas L. einer Kerze angezündet wird.“

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?