Trauerfeier: Kerze für Germanwings-Copilot?

Abschied von den Opfern des Germanwings-Absturzes! Um 12 Uhr findet heute im Kölner Dom die nationale Trauerfeier statt. Rund 500 Angehörige und zahlreiche Staatsgäste werden erwartet. Im Vorfeld der Trauerfeier hat Kölns Stadtdechant für Aufsehen gesorgt - mit dem Vorschlag, auch für den Co-Piloten, der die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht haben soll, eine Kerze anzuzünden.

Notfallpsychologe Rudolf Moravec unterstützt die Idee:
“Es ist ja in diesem Fall nicht nur ein Täter, sondern auch ein Opfer, ein Patient und ein Sohn ums Leben gekommen. Auch um ihn trauern Angehörige. Es ist also aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung, dass auch für Andreas L. einer Kerze angezündet wird.“

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?

Mutter & Tochter prügeln sich

auf offener Straße

Babykatze Pfoten verbrannt

Tierhasser in Oberösterreich

Frau überfallen und getötet

im eigenen Haus in NÖ!

Autofahrer: Vorsicht, Sonne!

Blendungsgefahr jetzt enorm

14.000 km mit Leihauto: Wohin?

Rätsel um "Österreichtour"

Hotte Pics an U7-Team gesendet

Frau verwechselt Whatsapp-Chat

Ronaldo bricht in Tränen aus

bei TV-Interview