Trauerfeier: Kerze für Germanwings-Copilot?

(17.04.2015) Abschied von den Opfern des Germanwings-Absturzes! Um 12 Uhr findet heute im Kölner Dom die nationale Trauerfeier statt. Rund 500 Angehörige und zahlreiche Staatsgäste werden erwartet. Im Vorfeld der Trauerfeier hat Kölns Stadtdechant für Aufsehen gesorgt - mit dem Vorschlag, auch für den Co-Piloten, der die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht haben soll, eine Kerze anzuzünden.

Notfallpsychologe Rudolf Moravec unterstützt die Idee:
“Es ist ja in diesem Fall nicht nur ein Täter, sondern auch ein Opfer, ein Patient und ein Sohn ums Leben gekommen. Auch um ihn trauern Angehörige. Es ist also aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung, dass auch für Andreas L. einer Kerze angezündet wird.“

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen