Geruch für Partnerwahl wichtig

(16.03.2017) Die Redewendung „Jemanden nicht riechen können“ ist also wirklich wahr! Wie jetzt eine aktuelle Studie einer Dating-Website zeigt, lehnen acht von zehn Frauen einen Mann ab, wenn sie ihn nicht riechen können. Der Duft eines Geliebten ist auch ein starker emotionaler und sexueller Auslöser, den man selbst Jahre später nicht vergisst. Geht es um die Parfumauswahl der Damen, bevorzugen Männer eher einen natürlichen Duft. Doch warum muss man sich in einer Partnerschaft überhaupt riechen können?

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Grundsätzlich ist es so, dass der Geruchssinn in der Sexualität eine größere Rolle spielt, als man jemals geglaubt hat. Sexualität hat sehr viel mit riechen zu tun. Es gibt ja auch Pheromone - also bestimmte Sexualhormone - die da eine wichtige Rolle spielen. Anhand des Geruchs treffen wir die Wahl, ob uns unser Gegenüber sympatisch ist oder nicht. Nicht ausschließlich natürlich, aber maßgeblich!"

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!