Geruch für Partnerwahl wichtig

(16.03.2017) Die Redewendung „Jemanden nicht riechen können“ ist also wirklich wahr! Wie jetzt eine aktuelle Studie einer Dating-Website zeigt, lehnen acht von zehn Frauen einen Mann ab, wenn sie ihn nicht riechen können. Der Duft eines Geliebten ist auch ein starker emotionaler und sexueller Auslöser, den man selbst Jahre später nicht vergisst. Geht es um die Parfumauswahl der Damen, bevorzugen Männer eher einen natürlichen Duft. Doch warum muss man sich in einer Partnerschaft überhaupt riechen können?

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Grundsätzlich ist es so, dass der Geruchssinn in der Sexualität eine größere Rolle spielt, als man jemals geglaubt hat. Sexualität hat sehr viel mit riechen zu tun. Es gibt ja auch Pheromone - also bestimmte Sexualhormone - die da eine wichtige Rolle spielen. Anhand des Geruchs treffen wir die Wahl, ob uns unser Gegenüber sympatisch ist oder nicht. Nicht ausschließlich natürlich, aber maßgeblich!"

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt