Gewalt an Schulen steigt an!

(23.05.2018) Die Gewalt an Österreichs Schulen steigt und steigt! Österreichweit hat es im Vorjahr 835 Anzeigen wegen Körperverletzung an Schulen gegeben. Das zeigt eine parlamentarische Anfrage an FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Allein in Wien hat es 2017 über 300 Anzeigen wegen Körperverletzung gegeben.

Gewalt an Schulen steigt an! 1

Die Polizei bietet bereits in zahlreichen Projekten bundesweit Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen an, das geht von Cybermobbing bis zum Umgang mit körperlicher Gewalt.

ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer:
"Das Problem ist aber, dass dieses Angebot nur vereinzelt von Schulen wahrgenommen wird. Ich fordere daher, eine flächendeckende Anti-Gewalt-Schulung etwa bei 12- bis 13-Jährigen in jeder Schule - insbesondere in den Ballungszentren - in Österreich und ganz besonders in Wien."

Bub (7) aus Auto geschleudert!

NÖ: Mutter völlig betrunken!

Massengrab in LKW

46 Migranten tot

Gebt 'hitzefrei' am Bau!

Appell der Gewerkschaft

Hagelunwetter in Oberösterreich

Unglaubliche Schäden

Graz: 20.000 Joints täglich

UNO warnt vor Kiffer-Boom

Bub erschießt Einjährige

Wieder Waffengewalt in USA

Geht Impfbereitschaft bergab?

Booster: Viele unentschlossen

Putin: Teilnahme an G20-Gipfel

Zusage da