Giftige Schlange in Salat

Australiens Tiere sind überall

(15.04.2021) Schockmoment! Die Australierin Lesley Kuhn hat eigentlich nur eine gewöhnliche Packung Romana-Salat in einer Aldi-Filiale gekauft. Davon gibt es rund 550 in Australien. Doch ihr Sohn macht dann eine gruselige Entdeckung. In der Verpackung steckt eine Baby-Schlange!

Giftig noch dazu

Die Schlange wurde von der Organisation Wildlife Information, Rescue and Education Service abgeholt. Diese haben herausgefunden, dass es sich bei dem Reptil um eine Pale-headed snake handelt. Und damit kommt schon der nächste Schock. Das Gift dieser Schlangenart ist für Menschen sehr gefährlich. Es kann schwere Kopfschmerzen, eine verschwommene Sicht, Schmerzen und abnormale Blutungen verursachen. Zum Glück wurden Kuhn und ihr Sohn nicht gebissen.

Aufklärung

Die Australierin möchte unbedingt darauf aufmerksam machen, was ihr passiert ist, damit die Leute zukünftig darauf aufpassen. Schlangen im Salat sind zwar nicht die Norm, auszuschließen ist so ein Vorfall aber anscheinend nicht. Aldi Australia hat sich bis jetzt nicht dazu geäußert.

(DP)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken