Giftiger Kinderschmuck!

(15.05.2014) Modeschmuck für Kinder ist alles andere als harmlos! In jedem dritten Schmuckstück sind die zulässigen Grenzwerte an Blei und Nickel überschritten. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Arbeiterkammer. Dabei wären gerade bei Kinderschmuck die Grenzwerte besonders wichtig.

Denn Kinder nehmen die Dinge oft in den Mund, sagt AK-Konsumentenschützerin Ulrike Weiß:
„Es besteht die Befürchtung, dass es durch dieses in-den-Mund-nehmen zu einer Aufnahme von Blei in den Körper kommt. Und bei Kindern kann bereits eine geringe Konzentration von Blei das Nervensystem schädigen. Das kann sich negativ auf die kindliche Intelligenz auswirken.“

Hier findest du die Testergebnisse!

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln