Stmk: Giftköder-Alarm

Suche nach Hundehasser

(08.08.2019) Bitte pass auf! Ein Tierhasser treibt in der Oststeiermark sein Unwesen und legt Giftköder aus.

Tödliche Giftköder-Fallen sind ja leider keine Einzelfälle! Ob Rattengift, Rasierklingen oder Angelhaken, den Kriminellen fällt immer irgendetwas Neues ein.

So wie auch einem Unbekannten, der im Bezirk Weiz einen Giftköder, bestehend aus einem Fleischstück, welches mit einem Angelhaken und einem Säckchen Mäusegift gespickt war, ausgelegt hat.

Den Köder hat man offenbar gegen Hunde ausgelegt. Bis jetzt ist aber Gott sei Dank noch kein Tier zu Schaden gekommen.

Gefunden hat den Giftköder eine 41-jährige Frau auf dem Grünstreifen vor ihrem Wohnhaus.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Unbekannten und ersucht um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133/6260.

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan