Stmk: Giftköder-Alarm

Suche nach Hundehasser

(08.08.2019) Bitte pass auf! Ein Tierhasser treibt in der Oststeiermark sein Unwesen und legt Giftköder aus.

Tödliche Giftköder-Fallen sind ja leider keine Einzelfälle! Ob Rattengift, Rasierklingen oder Angelhaken, den Kriminellen fällt immer irgendetwas Neues ein.

So wie auch einem Unbekannten, der im Bezirk Weiz einen Giftköder, bestehend aus einem Fleischstück, welches mit einem Angelhaken und einem Säckchen Mäusegift gespickt war, ausgelegt hat.

Den Köder hat man offenbar gegen Hunde ausgelegt. Bis jetzt ist aber Gott sei Dank noch kein Tier zu Schaden gekommen.

Gefunden hat den Giftköder eine 41-jährige Frau auf dem Grünstreifen vor ihrem Wohnhaus.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Unbekannten und ersucht um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133/6260.

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!

3G und FFP2 statt 1G

Details zum Après-Ski

Trash-TV schadet dem Gehirn!

Im Alter droht sogar Demenz

Bombendrohung an Schule

NMS Schwechat evakuiert

Baby von Balkon geworfen

Polizist fängt Säugling

Vermisst nach Roadtrip

Gabby Petito vermutlich tot