Giraffen-Umzug in Schönbrunn

Das war kein gewöhnlicher Umzug! Die Giraffen aus dem Wiener Tiergarten Schönbrunn sind übersiedelt. Weil das Giraffenhaus zwei Jahre lang umgebaut wird, haben die Tiere ihr neues Zuhause bezogen. Das Freigehege befindet sich auf einer Wiese in der nahen Maria-Theresien-Kaserne, wo bisher Truppenübungen stattgefunden haben. Der Giraffen-Transport ist dank guter Vorbereitungen reibungslos über die Bühne gegangen.

Eveline Dungl vom Tiergarten Schönbrunn:
"Giraffen sind aufgrund ihrer Größe, ihres Charakters und ihrer nervösen Art schwierig zu transportieren. Wir haben das gemeinsam mit einem Spezialisten gemacht, der darin jahrzehntelange Erfahrung hat. Und in unserem Fall ist es glücklicherweise nur um eine ganz kurze Strecke gegangen."

Was ist mit Strache-Ausschluss?

Hofer nimmt Stellung zu DAÖ

Räuber und Gendarm-Spiel

Plastikwaffen sorgen für Aufruhr

Lehrlinge zielen auf Kollegen

mit Druckluftpistole

Wirbel um Kuh-Abschuss

Heftige Diskussionen im Netz

Bub (11) stirbt auf Schulweg

Tragischer Unfall in Tirol

Felix Jaehn: Handy-Auszeit!

Bye bye Smartphone

Wiener FPÖ spaltet sich

Strache-Fans treten aus!

Heldentat: Zugcrash verhindert

Lok mit Taschenlampe gestoppt