Glastür verletzt Kind

(29.06.2018) Glück im Unglück hatte ein dreijähriges Mädchen aus dem oberösterreichischen Kematen an der Krems. Das Kind hat im Eingangsbereich ihres Kindergartens eine Glastür aufgeschoben, als diese plötzlich aus der Verankerung fällt und zerbricht. Das Mädchen kann nicht mehr rechtzeitig wegspringen.

Markus Schütz von der Oberösterreich-Krone:
"Das Mädchen ist durch die Türe gefallen und hat durch die Scherben leichte Schnittverletzungen erlitten. Sie ist in die Kinderklinik in Linz eingeliefert worden. Die Verletzungen dürften aber nicht lebensbedrohlich sein. Auch die Mama hat leichte Schnittverletzungen erlitten, weil sie dem Kind nachgegriffen hat."

Die Polizei untersucht jetzt, wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte. Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö