Glatteis: Mach den Pinguin!

(11.01.2017) Vorsicht, Glatteis! Der tiefwinterliche Jänner wird für uns jetzt zur absoluten Rutschpartie. Nicht nur die Autofahrer müssen bei den Minusgraden entsprechend vorsichtig unterwegs sein, auch Fußgänger sind gefährdet. Unfallchirurgen empfehlen daher den Pinguin-Gang. Dabei verlagerst du dein ganzes Körpergewicht über das vordere Bein und trittst mit der ganzen Sohle auf. Der Fuß zeigt dabei leicht nach außen. Sieht komisch aus, sorgt aber für deutlich mehr Halt.

Ganz wichtig sind dabei auch kurze Schritte, sagt Orthopäde Eduard Lanz:
“Die machte auch der Pinguin. Wir Menschen machen bei solchen Temperaturen leider viel zu große Schritte, das sorgt für schlechteren Halt. Also kleine Schritte und dazu eine leichte Drehbewegung, das sollte auf jeden Fall helfen.“

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter

Stromhalsbänder: Hunde gerettet

"Eh nur Vibrationsmodus"