Glatteis: Mach den Pinguin!

(11.01.2017) Vorsicht, Glatteis! Der tiefwinterliche Jänner wird für uns jetzt zur absoluten Rutschpartie. Nicht nur die Autofahrer müssen bei den Minusgraden entsprechend vorsichtig unterwegs sein, auch Fußgänger sind gefährdet. Unfallchirurgen empfehlen daher den Pinguin-Gang. Dabei verlagerst du dein ganzes Körpergewicht über das vordere Bein und trittst mit der ganzen Sohle auf. Der Fuß zeigt dabei leicht nach außen. Sieht komisch aus, sorgt aber für deutlich mehr Halt.

Ganz wichtig sind dabei auch kurze Schritte, sagt Orthopäde Eduard Lanz:
“Die machte auch der Pinguin. Wir Menschen machen bei solchen Temperaturen leider viel zu große Schritte, das sorgt für schlechteren Halt. Also kleine Schritte und dazu eine leichte Drehbewegung, das sollte auf jeden Fall helfen.“

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte