Glück für Geisterfahrerin

Riesenglück für eine Geisterfahrerin in Tirol. Bei Imst fährt gestern eine Frau in die falsche Richtung auf die Autobahn auf. Sie bemerkt das aber erst in einem Tunnel. Bis dahin muss schon ein anderer Autofahrer ausweichen und prallt gegen die Leitplanke – er bleibt aber unverletzt. Im Tunnel betätigt die Geisterfahrerin währenddessen die Warnblinkanlage, fährt bis zur Tunnelausweiche weiter und wendet dort in Seelenruhe. Günther Kienel von der Autobahnpolizei Imst sagt zu KRONEHIT:

"Sie war nicht alkoholisiert, aber offenbar etwas verwirrt. Sie war sich keiner Schuld bewusst. Sie dachte, sie wäre auf einer Bundesstraße unterwegs und hat das nicht erkannt, dass sie auf der Autobahn falsch fährt."

Urlaubsgeld-Umfrage: Was tun?

Shoppen, Urlaub oder Sparen?

Zaubertrick geht schief!

Magier wird vermisst

Tausende beten für Kurz

So reagiert 'das Netz'!

Tierquäler auf Snapchat

Wer ist dieser Katzenquäler?

+++ E I L T +++

Strache nimmt Mandat nicht an

In der Stadt: Hund gegrillt

Passanten sind schockiert

Stolperfalle E-Scooter

Verstell Blinden nicht den Weg

Mochovce 3 gestoppt: Party

Komm vorbei und feier mit