Glück für Geisterfahrerin

(08.12.2013) Riesenglück für eine Geisterfahrerin in Tirol. Bei Imst fährt gestern eine Frau in die falsche Richtung auf die Autobahn auf. Sie bemerkt das aber erst in einem Tunnel. Bis dahin muss schon ein anderer Autofahrer ausweichen und prallt gegen die Leitplanke – er bleibt aber unverletzt. Im Tunnel betätigt die Geisterfahrerin währenddessen die Warnblinkanlage, fährt bis zur Tunnelausweiche weiter und wendet dort in Seelenruhe. Günther Kienel von der Autobahnpolizei Imst sagt zu KRONEHIT:

"Sie war nicht alkoholisiert, aber offenbar etwas verwirrt. Sie war sich keiner Schuld bewusst. Sie dachte, sie wäre auf einer Bundesstraße unterwegs und hat das nicht erkannt, dass sie auf der Autobahn falsch fährt."

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien