‚Glück‘ im Unterricht

(03.01.2014) Ganz Österreich soll glücklicher werden! In Zukunft soll landesweit in den Schulen Lebensfreude unterrichtet werden. In der Steiermark gibt es den Glücksunterricht schon seit 2009 – und er hat sich bewährt. Im März startet daher der erste Lehrgang für Lehrer, um sie auf die neue Aufgabe vorzubereiten. Aber nicht jeder Lehrer ist geeignet, Lebensfreude an die Schüler weiterzugeben, sagt Margot Maaß von der „Initiative Schulfach Glück Österreich“:

‚Es geht immer um die persönliche Einstellung. Wenn ich selbst nicht davon überzeugt bin, dass ich für mein eigenes Glück verantwortlich bin, dann werde ich das wahrscheinlich auch nicht vermitteln können. Also, man braucht schon diese innere Überzeugung und Haltung.‘

Glück im Unterricht - Unfug oder tolle Idee? Duskutier' mit in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie