Glutenfreies Essen bringt nichts

(07.05.2017) Glutenfreie Ernährung liegt total im Trend. Gemeint ist damit, dass man das in Weizen und anderen Getreidearten vorkommende Kleber-Eiweiß bewusst weglässt.

Forscher haben nun rausgefunden: Das glutenfreie Essen ist gar nicht so gesund, wie du vielleicht denkst. Klar: Bei bestimmten Krankheiten und Unverträglichkeiten muss das natürlich sein. Bei gesunden Menschen hat die glutenfreie Ernährung allerdings keine positive Auswirkung auf die Herzgesundheit, so die Langzeit-Studie. Im Gegenteil. Wer mit dem Gluten auch den Vollkornkonsum reduziert, verliert dadurch schützende Effekte für das Herz.

Gesunden Menschen raten die Forscher von glutenfreier Ernährung daher ab!

Hier kannst du die Ergebnisse der Studie auf Englisch nachlesen!

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen