Goalie vom Blitz getroffen

auf Intensivstation

(22.07.2020) Dass man sich auf Wetterprognosen nicht immer verlassen kann, beweist ein aktueller Vorfall aus Russland. Während einer Trainingseinheit des Drittligisten FC Snamja Truda schlägt plötzlich ein Blitz auf dem Trainingsplatz ein und triff dabei einen der Spieler. Der 16-jährige Torwart Iwan Saborowskij wird vom Blitzschlag erwischt und sackt sofort zu Boden. Hier das Schock-Video!

Nicht in Lebensgefahr

Der 16-Jährige wurde daraufhin sofort ins nächste Krankenhaus eingeliefert. Der junge Keeper schwebt nicht in Lebensgefahr, hat allerdings schwere Verbrennungen erlitten.

"Iwan befindet sich aktuell auf der Intensivstation. Hoffentlich wird bei ihm wieder alles gut. Auf ein Gewitter habe nichts hingedeutet. Sonst hätte man die Mannschaft nicht auf dem Platz trainieren lassen", heißt es in einer Mittelung des Vereins.

(ak)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?