Gold und Bronze für ÖSV-Asse

(16.02.2018) Medaillen-Regen heute Früh für Österreich! Matthias Mayer holt Gold im Super-G. Das ÖSV-Speed-Ass schnappt sich damit nach seinem Abfahrtsgold 2014 in Sotschi die zweite Olympia-Gold-Medaille in Südkorea.

Der Kärntner legt trotz seines Sturzes im Kombi-Slalom am Dienstag eine unfassbare Fahrt hin. Er siegt vor dem Schweizer Beat Feuz und dem Norweger Kjetil Jansrud.

Somit gibt es 20 Jahre nach Hermann Maier in Nagano 1998 wieder einen österreichischen Super-G-Olympiasieger.

Gratulation auch an Katharina Gallhuber! Sie gewinnt beim Slalom die Bronze-Medaille.

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?