Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

(22.09.2021) Einfach dem Virus davonlaufen! Laut den Angaben des Veranstalters hat es im Zusammenhang mit dem Vienna City Marathon keine COVID-19 Infektion gegeben. Dies hat auch der Gesundheitsdienst der Stadt Wien bestätigt.

Der Marathon hat am 11. und 12. September stattgefunden – insgesamt haben 18.118 Teilnehmer mitgemacht. Wobei am Sonntag mit 16.688 Läuferinnen und Läufern, der meiste Teil an diesem Tag teilgenommen hat.

„Wir haben bewiesen, dass eine Laufsport-Großveranstaltung begeisternd und verantwortungsvoll zu organisieren ist. Der personelle und logistische Aufwand auf unserer Seite war sehr hoch. Ganz wichtig war die Bereitschaft der Laufcommunity, das Präventionskonzept mitzutragen“, sagt der Vienna City Marathon Chef Wolfgang Konrad.

Von allen die mitgelaufen sind, sind 93 Prozent geimpft gewesen – on top mussten noch alle einen negativen COVID-19-Test vorlegen. Auch die 3000 Helfer sind mit einem 3G-Nachweis erfasst worden.

(PS)

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet