Google: Aprilscherz-Panne

(01.04.2016) Dieser Aprilscherz ist wohl gewaltig nach hinten losgegangen. Google hat heute einen speziellen Button ins Mail-Programm Gmail eingebaut. Wer draufgeklickt hat, hat versehentlich ein lustiges Minion-Gif an seine Kontakte versendet.

Die Google-Macher dachten wohl, das sei witzig. Viele User beschweren sich aber, dass die Aktion für geschäftliche Mails unangebracht sei. Ein User berichtet sogar, ein Nachricht bezüglich einer Beerdigung unabsichtlich mit dem Witz-Gif versehen zu haben. Ein Mann soll sogar wegen einer solchen Witz-Mail seinen Job verloren haben.

Google hat mittlerweile die Notbremse gezogen und die Scherz-Aktion beendet. Der Button wurde wieder gelöscht.

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt