Grazer Apps für Google Glass

(20.11.2013) Ein Grazer Forschungsteam entwickelt jetzt schon Apps für Datenbrillen! Nächstes Jahr soll ja die Datenbrille Google Glass endlich auf den Markt kommen. Eine Brille, bei der Videos oder andere Daten direkt vor die Augen des Users gebracht werden. Das Grazer Team arbeitet jetzt an Apps dafür. Ein Beispiel dafür wäre, dass Live-Zuschauer eines Formel 1-Rennens mit ‚Google Glass‘ die gleichen Infos erhalten können wie zu Hause vor dem Fernseher, sagt Forscher Gerald Binder vom Grazer Kompetenzzentrum evolaris:

‚Wir speisen die Google Glass mit Informationen über Reifenwechsel, Unfälle, Platzierung etc. Der Benutzer steht dann an der Rennstrecke, sieht live die Autos vorbeifahren, hat aber auf Abruf – sofern er das will – weit mehr Informationen als der Formel1-Zuschauer, der neben ihm steht.‘

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen

Laudamotion-Deal platzt

endgültig!

Wegen Smartphone in Bergnot

Blind auf App verlassen