Google hilft bei Parkplatz-Suche

(01.09.2017) Google Maps hilft dir schon bald bei der Parkplatzsuche. In fünf deutschen Städten wird derzeit ein neues Feature getestet. Dabei berechnet Google für dich die Parkplatzsituation am Zielort. Dafür nutzt der Web-Gigant einfach die Standort- und Bewegungsdaten, die die Smartphone-User senden. Sobald du deinen Zielort eingibst, schätzt Google für dich die Parksituation vor Ort ein. Ein rot eingekreistes “P“ bedeutet, dass die Parkplatzsuche wohl schwierig werden dürfte.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Eine ganz charmante Idee und sicher ein brauchbares Feature. Es ist natürlich letztlich nur eine Einschätzung, aber sie kann dafür sorgen, dass sich der Verkehr ein wenig verlagert. Das würde letztlich ja auch wieder Staus verhindern.“

Wildwechsel: Vorsicht!

Tiere bei Crash tonnenschwer

Sextäter gefasst: Opfer-Suche

Bitte bei Polizei melden

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel

Streifenwagen-Crash: Prozess

Frau stirbt bei Horrorunfall

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas