Google klebt Fußgänger auf Autos

(24.05.2016) Schützt Google Fußgänger vor schweren Verletzungen? Der Online-Gigant arbeitet derzeit an einer speziellen Klebeschicht für Autos. Durch diese sollen angefahrene Fußgänger einfach auf der Motorhaube kleben bleiben.

Die schwersten Verletzungen würden laut Google nämlich durch den Rückprall auftreten, also wenn Fußgänger durch den Unfall auf die Straße oder gegen Objekte geschleudert werden. Die Klebeschicht soll das verhindern.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Es ist eine sehr interessante Idee und ich bin mir ganz sicher, dass die Autoindustrie großes Interesse an dieser Klebeschicht zeigen wird. Großartig, dass Google hier neue Wege geht.“

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner

Corona-Impfstoff von Moderna

will schon im Dezember liefern

Jede 2. Frau hat Schlafprobleme

Tipps für erholsame Nacht

Ktn: Versuchte Kindesentführung

Bub (11) in Auto gezerrt