Google-Tools für Öffi-Fahrer

Echtzeit-Daten und freie Plätze

(02.07.2019) Öffi-Fahrer dürfen sich auf neue Google-Tools freuen. Zum einen will Google Maps künftig Auskunft darüber geben, wie voll Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen sind. Für 200 Städte weltweit soll es die „Freie Plätze“-Funktion geben – darunter auch Wien. Apropos Wien: Google will den Usern in der Bundeshauptstadt künftig auch Fahrplan-Echtzeitdaten der Wiener Linien liefern.

Florian Christof von futurezone.at:
"Die Wiener Linien haben auch schon bestätigt, dass sie an einem neuen Datenpool arbeiten. Wenn ich dann als Öffi-Fahrer an einer Haltestelle stehe, wo es keine Echtzeit-Anzeige gibt, dann zeigt mir Google Maps, warum und um wie viel sich der Bus verspätet."

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner