GoT-Fans fordern neues Ende

"eine Staffel, die Sinn ergibt"

(15.05.2019) Game of Thrones-Fans fordern ein neues Drehbuch für die finale Staffel, damit sie auch Sinn ergibt!

Am Sonntag endet ja die achte Staffel und damit auch die preisgekrönte Fantasy-Saga. Allein in Amerika sollen laut dem US-Sender HBO pro Folge rund 43 Millionen Menschen erreicht werden. Krasse Zahlen! Viele der Fans sind aber mit den Entwicklungen in der letzten Staffel überhaupt nicht zufrieden. Jetzt gibt es sogar eine Online-Petition, in der hunderttausende Menschen die Macher der Serie zu einem neuen Drehbuch auffordern. "Die Serie verdient eine finale Staffel, die Sinn ergibt", heißt es. In der Petition werden auch neue Autoren gefordert.

Die Initiatoren kritisieren die Drehbuchschreiber David Benioff and D.B. Weiss für die jüngsten Entwicklungen. Seit der Ausstrahlung der Saga 2011 diskutieren Fans immer wieder kontrovers über bestimmte Wendungen und Handlungsstränge.

(APA/Red)

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich