GPS und Cobra retten Tiroler

Kurioser, aber lebensrettender Cobra-Einsatz in Vorarlberg! Weil eine Frau ihren 72-jährigen Ehemann aus Tirol nicht am Handy erreichen kann, alarmiert sie die Polizei. Der Mann ist gerade mit dem Auto auf dem Heimweg von der Schweiz. Die Polizei fahndet via GPS-Suche nach ihm – und stellt fest, dass sein Auto auf einem Rastplatz der Autobahn steht. Hubert Rauth von der Tiroler Krone:

"Eine Streife vom Sondereinsatzkommando Cobra hat den Mann dann gefunden. Laut Polizei war diese Streife einfach zufällig in der Nähe. Der Mann ist jedenfalls hinter dem Steuer gesessen und hat einen Schlaganfall erlitten. Er war kaum noch ansprechbar. Nach der Erstversorgung wurde er ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht."

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher