Grabschender Kapuzenmann gesucht

(21.03.2014) Die Polizei in Köflach in der Weststeiermark sucht einen grabschenden Kapuzenmann. Er schleicht sich an Frauen an, begrabscht sie an den Brüsten und im Genitalbereich, dann läuft er davon. Sieben Opfer haben schon Anzeige erstattet. Erwischt hat ihn die Polizei bislang nicht.

Manfred Niederl von der Steirerkrone: “Die Polizei glaubt aber, dass es noch weitere Opfer gibt, die sich aus Scham nicht trauen, die Anzeige zu erstatten. Diese Frauen werden ersucht, sich zu melden. Es ist nicht auszuschließen, dass er neuerlich zuschlägt.“

Mehr zu Story liest du heute in der Steirerkrone!

Keine OP für 4-Jährige!

Weil Intensivstationen voll

Corona: Schlagersänger tot!

Nach Kickl-Tour

Aus für Lobautunnel

Gewessler bestätigt

Triagen finden bereits statt

laut Gesundheitsminister

The Kelly Family

Angelo Kellys Sprössling

The return of Magic Mike!

Letzter Tanz als "Magic Mike"

"Warnstreik": Polizei alarmiert

Aufruf in Sozialen Medien

Tote Frau in Kellerabteil

Wien: Fahndung nach Partner