'Grantl'-Steuer in spanischem Café

(06.09.2016) Wer unfreundlich ist, der zahlt einfach mehr! Mit ihrer “Grantl“-Steuer wird eine spanische Wirtin gerade zum Star im Netz. In ihrem Restaurant ist der Preis nämlich abhängig vom Benehmen des Gasts. Wer einfach nur einen Kaffee bestellt, zahlt 5 Euro. Wer dabei das Wort „Bitte“ verwendet, zahlt 3 Euro. Und wer die Wirtin auch noch mit einem „buenos dias“ begrüßt, bekommt den Kaffee sogar um 1,30 Euro.

Großartig, sagt Benimm-Experte Thomas Schäfer-Elmayer:
“Schlechtes Benehmen ist einfach eine Zumutung. Es ist doch so einfach, Menschen zu grüßen und Bitte und Danke zu sagen. Diese Gastronomin macht auf das Thema einfach aufmerksam und das ist wichtig.“

Vulkanausbruch in Tonga

3 Todesopfer bestätigt

+++Alarmfahndung+++

Banküberfall in Rohrbach

Demo vor Volksschule

Voitsberg: Test im Freien

Horrorcrash: Bub (2) tot

Tragödie in OÖ

Leibnitz: Amoklauf angedroht

Cobra-Einsatz in Schule

Partyvideo: Wirte sauer

Imageschaden für Gastro

Impfpflicht-Kontrollen: Wirbel

Polizei wehrt sich

Entführter Vierjähriger tot

Verdächtiger in Haft