Graz: Achtung falsche Cops

(22.03.2016) Warnung vor falschen Kriminalpolizisten in Graz! In der steirischen Landeshauptstadt sind seit Monaten zwei Möchtegern-Cops unterwegs. Die falschen Beamten läuten an Türen und behaupten, dass sie wichtige Ermittlungsfragen hätten. So kommen sie in die Wohnungen. Sie zeigen falsche Ausweise und Fahndungsfotos her und verstricken die Opfer ins Gespräch. Im unbeobachteten Moment stecken sie dann Bargeld und Goldmünzen ein.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Man muss hier wirklich gut aufpassen und diese falschen Ausweise genau kontrollieren. Im Fall der Fälle bitte sofort die echte Polizei alarmieren. Diese falschen Beamten sollen inzwischen schon mehr als 11.000 Euro erbeutet haben.“

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen