Graz: Alkolenker flüchtet mit Quad!

(05.08.2016) Ohne Führerschein, dafür mit viel Alkohol im Blut flüchtet ein steirischer Lenker in Graz vor der Polizei. Das Fahrgestell: Ein Quad! Der 44-Jährige fährt auf diesem ohne Licht. Deshalb will die Polizei eine Verkehrskontrolle durchführen. Der Mann ignoriert jedoch jegliche Anhaltezeichen. Er fährt davon. Meist in der Mitte der Fahrbahn. Die Polizei verfolgt ihn. Sie können ihn schließlich anhalten. Aber auch nur, weil ein Unfall verursacht wird. Manfred Niederl von der Steierer-Krone:

"Der Mann ist mit dem Quad gegen die rechte Seite des Dienstautos gestoßen. Er hat dabei einen Sachschaden verursacht. Es sind ein paar Dellen und Kratzer verursacht worden. Verletzt wurde niemand."

2 Promille werden bei ihm gemessen. Er wird angezeigt, verletzt wurde aber niemand. Die Story findest du in der heutigen Steirer-Krone und auf krone.at

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö