Graz: Flucht mit Blechhaufen

(04.10.2017) 14 schwere Mängel an einem Moped – da darf man sich nicht wundern, dass der Lenker vor der Polizei flüchtet. Einen wirklich kuriosen Blechhaufen hat die Polizei in Graz aus dem Verkehr gezogen. Ein 21-jähriger ist mit einem Moped ohne Nummerntafel unterwegs. Als die Polizei ihn stoppen will, flüchtet er. Die Beamten können ihn aber schnell einholen. Sofort wird klar, warum der Mann es so eilig hatte.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Bei diesem Moped ist wirklich alles kaputt gewesen. Unter anderem hat er viele Teile nur mit Klebeband fixiert, darunter auch den Tacho. Der 21-Jährige besitzt auch keinen Führerschein und ist erst vor kurzem aus der Haft entlassen worden.“

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Steirerkrone und auf Krone.at

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung