Graz: Irre Moped-Verfolgungsjagd

Wilde Moped-Verfolgungsjagd in Graz! Ein 20-Jähriger rast mit einem Moped ohne Nummerntafeln die Herrengasse auf und ab. Als er die Polizei sieht, drückt er nochmals aufs Gas und flüchtet. 40 Minuten liefert er sich mit der Exekutive eine irre Verfolgungsjagd quer durch die City, dabei begeht der Mopedfahrer mehr als 60 Verwaltungsübertretungen.

Schließlich gelingt ihm sogar die Flucht – vorerst, so Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Die Beamten haben dann das Moped in der Mondscheingasse gefunden. Über das Pickerl hat man den Besitzer ausforschen können. Der ist allerdings nur ein Bekannter des Fahrers gewesen. Letztlich ist man aber auf den 20-Jährigen gestoßen, er ist amtsbekannt.“

Kokain bei Ibiza-Anwalt

Drogenfund geheimgehalten

Katze steckt in Plastiktank

Fotos der Rettungsaktion

Weltrekord!

Längste Brettljause

Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

Mutter stürzt von Balkon

Von Sohn (9) ausgesperrt

Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld

Thomas Cook: Frist endet

Für Rückerstattung

Kärnten: 21-Jähriger vermisst

Polizei bittet um Hinweise