Graz: Irre Moped-Verfolgungsjagd

Wilde Moped-Verfolgungsjagd in Graz! Ein 20-Jähriger rast mit einem Moped ohne Nummerntafeln die Herrengasse auf und ab. Als er die Polizei sieht, drückt er nochmals aufs Gas und flüchtet. 40 Minuten liefert er sich mit der Exekutive eine irre Verfolgungsjagd quer durch die City, dabei begeht der Mopedfahrer mehr als 60 Verwaltungsübertretungen.

Schließlich gelingt ihm sogar die Flucht – vorerst, so Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Die Beamten haben dann das Moped in der Mondscheingasse gefunden. Über das Pickerl hat man den Besitzer ausforschen können. Der ist allerdings nur ein Bekannter des Fahrers gewesen. Letztlich ist man aber auf den 20-Jährigen gestoßen, er ist amtsbekannt.“

Kärnten: 100 Unwettereinsätze

Waldbrände & Überschwemmungen

Kein Viagogo mehr?

Google sperrt Werbekunden

Pitbull verletzt Kind schwer

Entwischt und zugebissen

Kevin Spacey: Freispruch

Beweise plötzlich weg

Toxischer See: Influencer krank

Facepalm!

Grundwehrdienst "unattraktiv"

Darum will keiner zum Heer

Mordprozess: 25x zugestochen

Ex vor Augen des Kindes getötet

Mietauto im Urlaub: Vorsicht

Irre Preisunterschiede