Graz: Irre Moped-Verfolgungsjagd

(27.01.2016) Wilde Moped-Verfolgungsjagd in Graz! Ein 20-Jähriger rast mit einem Moped ohne Nummerntafeln die Herrengasse auf und ab. Als er die Polizei sieht, drückt er nochmals aufs Gas und flüchtet. 40 Minuten liefert er sich mit der Exekutive eine irre Verfolgungsjagd quer durch die City, dabei begeht der Mopedfahrer mehr als 60 Verwaltungsübertretungen.

Schließlich gelingt ihm sogar die Flucht – vorerst, so Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Die Beamten haben dann das Moped in der Mondscheingasse gefunden. Über das Pickerl hat man den Besitzer ausforschen können. Der ist allerdings nur ein Bekannter des Fahrers gewesen. Letztlich ist man aber auf den 20-Jährigen gestoßen, er ist amtsbekannt.“

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose